10.07.2020
 
Neue Wärmebildkameras für die Feuerwehr FotoEine Wärmebildkamera kann bei Feuerwehreinsätzen Leben retten. Solche Kameras hat jetzt die SV Sparkassenversicherung an die Gemeinde Selters (Taunus) sowie weitere sieben Gemeinden im Landkreis Limburg-Weilburg übergeben.
 
Wärmebildkameras sind bei der modernen Brandbekämpfung in Gebäuden unerlässlich. Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und damit gleichzeitig den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren. Eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht, um in ein für Menschen sichtbares Bild. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist die Kamera ein wichtiges Hilfsmittel. Auch kann man die Kameras bei der Personensuche einsetzen.
 
Neben der durch die SV Sparkassenversicherung gestifteten Wärmebildkamera, wurden in diesem Jahr bereits drei weitere Wärmebildkameras angeschafft, so dass nun alle Ortsteilfeuerwehren über ein solch bedeutendes Hilfsmittel verfügen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.