18.11.2022
  
Die im Oktober 2022 festgestellte Trinkwasserverkeimung in den Ortseilen Niederselters, Eisenbach und Münster ist vermutlich, wie bereits der Öffentlichkeit mitgeteilt, durch die häufigen Niederschläge unmittelbar vor der Probennahme in die Behälter gelangt. An zwei Behältern in Münster und Niederselters wurden an der Gebäudehaut Haarrisse festgestellt, die einen Fremdwassereintritt vermuten lassen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Keime von Fäkalien von Wildtieren stammen.
 
Betroffen hiervon sind im Ortsteil Münster die Hochbehälter Friedhof, Hochbehälter Bott-Eder, Hochbehälter Umsetzer und der Tiefbrunnen in der Bezirksstraße sowie im Ortsteil Niederselters der Hochbehälter Hinterwald. Die Behälter und Tiefbrunnen werden neu eingezäunt und gesichert, darüber hinaus wird das Erdreich auf den Behältern abgetragen und die Gebäudehülle mit Schutzfolie versehen. Entlang der Grundstücke wurde bereits der Heckenbewuchs beseitigt und es sind Bäume gefällt worden, deren Wurzeln die technischen Bauwerke beschädigt haben.
 
Im Rahmen des neu erstellten Wasserkonzeptes für die Gemeinde Selters (Taunus), welches auch den Ringschluss mit dem Ortsteil Haintchen beinhaltet, wird geprüft, inwiefern eine Verbesserung der Situation herbeigeführt werden kann.
 
Um die geplanten Maßnahmen flankierend zu unterstützen, wurde in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg vereinbart, ab der Kalenderwoche 47 eine sehr gering dosierte Dauerchlorung einzurichten. Die Dosierung soll unterhalb des Geruchsschwellenwertes erfolgen, sodass das Chlor in der Regel von den Bürger*innen nicht wahrgenommen wird. Das Trinkwasser ist somit weiterhin uneingeschränkt nutzbar. An den betroffenen Wasserspeichern werden monatlich mikrobiologische Wasserproben entnommen um die Werte zu dokumentieren.
 
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.