Aktuelles

17.01.2019

Umleitung An der Heth kopie

Aufgrund von Tiefbauarbeiten in der Straße „An der Heth“, Höhe Hausnummer 14, wird dieser Bereich in der Zeit von Montag, dem 21.01.2019, bis Dienstag, 22.01.2019, voll gesperrt.

 
Die Umleitung aus beiden Fahrrichtungen erfolgt über die „Kirchhofstraße“ und „Helenenstraße“.
 
Die Zufahrt zu den Anwesen „An der Heth 22 bis 34“ ist beidseitig weiterhin möglich.

 
11.01.2019

Eine Stellenausschreibung der Gemeinde Selters (Taunus) für eine/n Bautechniker/in, Bachelor oder Master in den Fachbereichen Architektur oder Bauingenieurwesen können Sie hier einsehen.

03.01.2019

Gemeinsame Presseerklärung zur Schulsituation
„Mittelpunktschule Goldener Grund“ in Selters (Taunus) und
der „Schule am Emsbachtal“ in Brechen
von Bürgermeister Bernd Hartmann und Bürgermeister Frank Groos aus Brechen
 
„Aktuell wird im Ausschuss für Jugend, Schule und Bau des Kreistages des Landkreises Limburg-Weilburg die Zusammenführung der "Mittelpunktschule Goldener Grund" in Selters (Taunus) und der "Schule im Emsbachtal" in Brechen zu einer Verbundschule mit dem Bildungsangebot Grund-, Haupt- und Realschule diskutiert.
 
Diese Veränderungen, Neuerungen sind stets mit Ängsten und einer gewissen Grundskepsis der Bürgerinnen und Bürger verbunden. Veränderungen bieten aber auch immer Chancen und genau diese gilt es zu nutzen. Der Blick muss mit Zuversicht und Engagement für die Bildung unserer Kinder in die Zukunft gerichtet werden. Wir, die Bürgermeister der Gemeinden Brechen und Selters (Taunus) möchten die Chancen nutzen und nicht alten Strukturen hinterher trauern. Die bestmögliche Bildung unserer Kinder muss für uns Ansporn und Ziel sein. Die Bestrebungen dazu dürfen nicht an den Ortsschildern enden. In vielen Bereichen arbeiten die Gemeinden Brechen und Selters (Taunus) bereits sehr vertrauensvoll und erfolgreich zusammen. Diese konstruktive interkommunale Zusammenarbeit gilt es auch im Bildungsbereich mit dem neuen Schulverbund fortzuführen. Auch wenn die Schulträgerschaft nicht bei den Gemeinden, sondern beim Landkreis Limburg-Weilburg liegt, so werden wir Bürgermeister die neu entstehende Schule im Goldenen Grund positiv begleiten und nach unseren Möglichkeiten unterstützen. Dazu brauchen wir die Hilfe beider bisheriger Schulgemeinden. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass hier neue Strukturen entstehen, die unseren Kindern eine gute Bildung und gute Zukunftsperspektiven bieten.
 
Denn das Wichtigste für die Schülerinnen und Schüler, für die Eltern, für das Lehrerkollegium, für die Fördervereine und für alle weiteren unterstützenden Institutionen beider Schulen ist doch, dass beide Schulstandorte erhalten bleiben.“
 
 
03.01.2019
Jahrbuch2019
Das Jahrbuch 2019 des Landkreises Limburg-Weilburg
ist im Buchhandel und in den Kreishäusern in Limburg und Weilburg
für einen Verkaufspreis von 8,90 € erhältlich.
 
 
03.01.2019
Landesehrenbrieg KJBoecher 
Gisela und Klaus Josef Böcher
mit den Enkeln Theo und Clemens (vorne),
daneben Bürgermeister Bernd Hartmann
 
In einer kleinen Feierstunde vor Weihnachten überreichte Bürgermeister Bernd Hartmann Herrn Klaus Josef Böcher aus Eisenbach den Ehrenbrief des Landes Hessen.
 

03.01.2019

Im Rahmen der Einführung von Sozialkriterien gewährt dem Landkreis Limburg-Weilburg gemäß Kreistagbeschluss vom 08.07.2005 auf Antrag die Erstattung der Abfallgebühren für das dritte und jedes weitere Kind.
 
Nach dem Beschluss muss es sich hierbei um im Landkreis Limburg-Weilburg wohnhafte Familien mit mehr als zwei Kindern (Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres) handeln.
 

04.12.2018
 
Anmeldung zum Hessentagsfestzug am Sonntag, 16. Juni 2019
 
Insgesamt können im nächsten Jahr drei Gruppen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg teilnehmen. Sollten die eingehenden Anmeldungen das Gruppenkontingent übersteigen, erfolgt in Rücksprache mit dem Landrat eine Auswahl.
 
Der Festzug am 16. Juni 2019 (Beginn: voraussichtlich 12.30 Uhr) steht unter dem Motto
 
„Hessen: faszinierend lebendig!“

03.12.2018

Die Ausgabe des Haustrunks ist ab sofort wieder möglich, jedoch mit Einschränkung. Zu den gewohnten Öffnungszeiten kann das Selterswasser im Urzustand (Zapfhahn 1) gezapft werden. Das aufbereitete Selterswasser steht aufgrund eines Pumpendefektes bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

28.11.2018
 
Der Winter steht vor der Tür und wird uns frostige Nächte bescheren. Es ist damit zu rechnen, dass die Abfälle in den Gefäßen festfrieren und diese dann nicht oder nicht vollständig entleert werden können. Besonders davon betroffen sind die Bioabfallgefäße mit ihren überwiegend feuchten Abfällen.
Den Müllwerkern ist es aus arbeitsschutz-rechtlichen Gründen nicht gestattet, in die Abfallgefäße zu greifen um den Abfall zu lösen (Verletzungsgefahr).
Der Abfallwirtschaftsbetrieb Limburg-Weilburg und die mit der Rest- und Bioabfallentsorgung im Landkreis beauftragten Unternehmen geben für die kalte Jahreszeit folgende Tipps:

15.11.2018
 

Grabräumung

Die Verwaltung weist darauf hin, dass die ursprünglich für Herbst/ Winter 2018 geplante Grabräumung auf dem Friedhof im Ortsteil Haintchen auf das Jahr 2019 verschoben wird. Grund hierfür sind die noch offenen Arbeiten im Bereich des im Jahre 2017 geräumten Einzelreihengrabfeldes.
 
Die noch ausstehende Grabräumung soll, abhängig der Witterungsverhältnisse, im Frühjahr 2019 durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Grabräumung werden Grabstätten geräumt, deren Nutzungsrecht bzw. Ruhefrist bis zum 31.12.2018 abgelaufen sind.
 
Die zu räumenden Grabstätten werden mit einem Aufkleber markiert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.