Aktuelles

12.11.2019
 
Auf dem Bauhofgelände „ In der Flußet 6“ in Niederselters wird ein Container bereitgestellt, in den der Grünabfall, d.h. Grasschnitt und weicher Strauchschnitt entsorgt werden kann. Etwaige Transportbehältnisse (z.B. Kartons, Säcke o.ä.) dürfen nicht mit entsorgt werden, nur reiner Grünabfall- nur Gras und weicher Strauchschnitt- wird angenommen.
 
Die letztmalige Anlieferung in diesem Jahr erfolgt am Samstag, 30. November 2019, in der Zeit von 13 Uhr bis 15 Uhr.

Anlieferungen außerhalb der genannten Zeiten, sowie das Abladen auf bzw. vor dem Gelände des Bauhofes sind absolut unzulässig und fallen unter den Tatbestand der illegalen Abfallentsorgung. Den Weisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten.
Dieses Entsorgungsangebot ist eine zusätzliche Möglichkeit der Abfallbeseitigung. Vorrangig sollten die Möglichkeiten der Abfallbeseitigung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb (braune Tonne sowie Gehölzschnittentsorgung) ausgeschöpft werden, für die generell die Abfallgebühren entrichtet werden.

23.10.2019
 
Bürgerversammlung
 
 
am 18. November 2019, 19 Uhr,
 
Mineralbrunnen Niederselters

zum Thema

Finanzierung des Straßenausbaus
Varianten der Beitragserhebung
 Bürgerversammlung 18
 
Dieses umfangreiche Thema wird von Alexandra Rauscher, für die Gemeinde Selters (Taunus) zuständige Verwaltungsdirektorin in diesem Fachbereich beim Hessischen Städte- und Gemeindebund, erläutert.
 
Ich lade die Bevölkerung herzlich ein.
 
Zu Ihrer Vorab-Information stelle ich eine Ausarbeitung des Gemeindevorstandes über die Varianten der Beitragserhebung zur Verfügung.
 
Ihre Fragen - unsere Antworten
Straßenbeiträge - Ausarbeitung des Gemeindevorstandes
Straßenbeiträge - Ausarbeitung des Gemeindevorstandes - Anlage 1
Selters (Taunus), 24.10.2019
 
Wolfgang Sandner, Vorsitzender der Gemeindevertretung
  
 
11.11.2019
 
Für das Forstwirtschaftsjahr 2020 gelten folgende Brennholzpreise:
 
Buche   € 70,00 pro Raummeter
Eiche    € 70,00 pro Raummeter

Die Preise verstehen sich für die Bereitstellung eingeschnittenen, gespaltenen und am Wegrand aufgesetzten Brennholzes, inkl. der gesetzlichen MwSt.
Das fertige Brennholz (1 m lang) wird im Laufe des 2. Quartals 2020 (April bis Juni) bereitgestellt.
 
Interessenten werden gebeten, ihren Bedarf an Brennholz bis zum 13. Dezember 2019 schriftlich unter Verwendung des Vordrucks oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der Gemeindeverwaltung oder den Außenstellen mitzuteilen. Nach Ablauf des vorstehenden Termins können Bestellungen nicht mehr berücksichtigt werden.
 
Hinweis: Die Bestellungen für Industrieholz (51,00 € + 7 % MwSt. je FM) und Schlagabraum (18,00 € - 21,00 € + 7 % MwSt. je RM) können bis zum 13. Dezember 2019 bei Revierleiter Frank Zabel (0171/7887273) getätigt werden. Nach Ablauf des vorstehenden Termins können Bestellungen nicht mehr berücksichtigt werden.

01.11.2019
 
Die Gemeinde Selters (Taunus) bietet einen Motorsägengrundkurs für Brennholzselbstwerber an. Der Motorsägengrundkurs wird vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. anerkannt und ist deutschlandweit gültig. Der/die Teilnehmer/in erhält eine entsprechende Bescheinigung. Kursleiter ist Forstwirtschaftsmeister Bernd Eisenbach.
 

Der Lehrgang findet am Samstag, 23.11.2019, im Feuerwehrgerätehaus, In der Flußet 6, 65618 Niederselters, statt. Er beginnt um 8.00 Uhr und endet voraussichtlich um ca. 16.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Es müssen sich mindestens 8 Teilnehmer/innen verbindlich anmelden damit ein Kurs zustande kommt. Bei hoher Nachfrage findet ein Folgelehrgang statt. Die Kosten des Kurses belaufen sich auf 110 € pro Teilnehmer/in. Sie werden zu Beginn des Kurses eingesammelt.
 

Teilnehmer/innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die vollständige Schutzausrüstung (Helm, Schnittschutzhose, Warnjacke und Schnitzschutzschuhe) sowie eine funktionstüchtige Motorsäge sind mitzubringen. Soweit vorhanden, kann weiteres Werkzeug (Spalthammer, Keile etc.) ebenfalls gerne mitgebracht werden.
 

Der Kurs beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. In dem theoretischen Teil werden grundlegende Kenntnisse der Funktionsweise und des Einsatzes der Motorsäge und der wichtigsten Werkzeuge sowie der Gefährdungen in der Waldarbeit vermittelt. Im praktischen Teil werden die Handhabung der Motorsäge und verschiedene Schnitttechniken an gefälltem Holz im Gemeindewald praktisch geübt.

Interessenten werden gebeten, den Vordruck bis zum 15.11.2019 bei der Gemeindeverwaltung, Brunnenstraße 46, 65618 Selters (Taunus) abzugeben. Sollte der Kurs mangels Teilnehmer nicht stattfinden, werden Sie informiert.
 
 
28.10.2019
 
Alle Bürger und Einwohner haben die Möglichkeit, auf dem gemeindlichen Bauhof, In der Flußet 6, im Ortsteil Niederselters, Äste und Reisig häckseln zu lassen.

Folgender Termin ist vorgesehen:

Samstag, der 16. November 2019, in der Zeit von 8 Uhr bis 13 Uhr.
 
Es werden nur Kleinmengen angenommen. Die angelieferten Hölzer müssen frei von Erdreich sowie Befestigungsmitteln sein. Größere Mengen von mehreren Obstbäumen, einschließlich Stammholz und Wurzelstöcke, werden nicht angenommen. Der Durchmesser der angelieferten Äste darf höchstens 10 cm betragen. Anlieferungen außerhalb der oben genannten Zeit sind illegal und unzulässig!

11.11.2019

Einwohner der Gemeinde Selters (Taunus) können ab dem 18. November 2019 hinter dem Rathaus in Niederselters Schmuck- und Deckreisig erwerben. Der Preis beträgt 0,50 € pro Zweig Deckreisig und 1,00 € pro Zweig Schmuckreisig.

11.11.2019
 
Wird Ihr Haus im nächsten Jahr bezugsfertig?
Sind Sie im laufenden Jahr Hausbesitzer geworden?
Ändert sich im nächsten Jahr die Anzahl der Hausbewohner?
etc.
 
Dann lassen Sie sich rechtzeitig zum 31.12. eines jeden Jahres die Anpassung der Vorauszahlungen für die Wasser- und Kanalgebühren für das Folgejahr vormerken!
 
Wie das funktioniert?

Als Grundstückseigentümer schicken Sie einfach bis spätestens 31.12. des laufenden Jahres einen Brief, eine Postkarte, ein Fax oder eine E-Mail an das Steueramt der Gemeinde Selters (Taunus).
 
Hierin geben Sie bitte an,
 
• für welche Liegenschaft (Straße, Hausnummer und Kassenzeichen) die Vorauszahlungen für Wasser- und Kanalgebühren im Folgejahr angepasst

und
• wieviel Kubikmeter (z. B. 150 m³) festgesetzt
 
werden sollen.
 
Sollten Sie uns schon eine entsprechende Mitteilung - z. B. im Rahmen eines Eigentumswechsels - gemacht haben, brauchen Sie diese natürlich nicht wiederholen.
 
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Steueramtes gerne zur Verfügung:

OT Niederselters und Haintchen
Silke Gibitz Tel. 06483/ 9122 - 21 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OT Eisenbach und Münster
Ellen Sandner Tel. 06483/ 9122 - 22 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax 06483/ 9122 - 20
 
 
11.11.2019
 
Zwecks Erstellen der Jahresverbrauchsabrechnung werden Bedienstete oder Beauftragte der Gemeinde Selters (Taunus) in der Zeit vom
 
22.11.2019 bis 07.12.2019
(ca. 8.00 Uhr - 20.00 Uhr)
 
in den Ortsteilen Eisenbach, Münster und Haintchen die Wasserzähler ablesen.
 
Im Großteil von Niederselters kommen dieses Jahr erstmals Funkwasserzähler zum Einsatz. Sollten diese in Einzelfällen noch nicht installiert sein, werden wir die Hauseigentümer, mit der Bitte den Zählerstand schriftlich an die Gemeindeverwaltung Selters (Taunus) zu übermitteln, kontaktieren.
 
Die Grundstückseigentümer bzw. Mieter werden darauf hingewiesen, dass
• den Bediensteten oder Beauftragten der Gemeinde der Zutritt zu den Wasserverbrauchsanlagen und Anschlussleitungen zu gestatten ist,
• die Wasserzähler leicht zugänglich zu halten sind,
• vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlungen - u. a. gegen die vorgenannten Punkte - eine Ordnungswidrigkeit darstellen, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann,
• sich die Bediensteten oder Beauftragten der Gemeinde auf Verlangen ausweisen können.
 
Selters (Taunus), 07.11.2019
 
Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Selters (Taunus)

gez.
Bernd Hartmann
Bürgermeister
 
 
04.11.2019
 
Die Gemeindekasse der Gemeinde Selters (Taunus) weist alle Zahlungspflichtigen darauf hin, dass am 15. November 2019
 
• die Gewerbesteuer,
• die Grundsteuer sowie
• die Grundabgaben (Wasser-, Kanal- und Niederschlagswassergebühren)
 
fällig werden.
 
Die festgesetzten Zahlungsbeträge entnehmen Sie bitte Ihrem aktuellen Bescheid. Damit eine richtige Zuordnung Ihrer Zahlung gewährleistet ist, geben Sie bitte als Verwendungszweck Ihr vollständiges Kassenzeichen (oben rechts auf Ihrem aktuellen Bescheid) an. Zur Vermeidung von Mahngebühren und möglichen Säumniszuschlägen ist die pünktliche Zahlung erforderlich.
 
Für diese Fälligkeit können Änderungen von Bankverbindungen bis einschließlich 06. November 2019 berücksichtigt werden. Den entsprechenden Vordruck erhalten Sie in der Gemeindekasse oder über folgenden Link: https://www.selters-taunus.de/images/Formulare/SEPA-Lastschriftmandat-2017.pdf.

 
 
 
05.11.2019
 
Das Mammographie-Screening für Frauen der Gemeinde Selters (Taunus) und Umgebung wird vom 17. Januar bis voraussichtlich 14. Februar 2020 durchgeführt. Der Mammographie Trailer steht auch in diesem Jahr auf dem Parkplatz des Schwimmbades im Ortsteil Niederselters.

Anspruchsberechtigte Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren werden über das Mammographie-Screening-Zentrum Wiesbaden angeschrieben bzw. zur Untersuchung eingeladen.
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.