Aktuelles


Wahlscheine für die Landtagswahl mit Volksabstimmung und der Landratswahl am 28. Oktober 2018 können Sie über diesen Link beantragen.

17.09.2018
Damit der Mischwasserkanal im Bereich des Bächels (nähe Friedhof) im Ortsteil Niederselters nicht so häufig überlastet ist und das Mischwasser nicht unkontrolliert aus dem Kanal austritt, wurde auf einer Länge von ca. 73 m die Rohrleitung von DN 500 auf DN 600 erhöht.

Bächel

Grundlage für die Dimensionierung war ein durch die Gemeinde beauftragtes Hydraulikgutachten, basierend auf den Starkregenereignissen im Jahr 2016. Die Maßnahme wurde von der Fa. Frank Schmidt Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG durchgeführt und verursachte Kosten in Höhe von ca. 65.000 €. Die Bauarbeiten sind abgeschlossen.

14.09.2018
 
Nach der neuen Geschäftsordnung für den Kinder- und Jugendbeirat der Gemeinde Selters (Taunus) werden die Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirates für die Dauer von zwei Jahren von der Gemeindevertretung benannt. Dies erfolgte in der Sitzung der Gemeindevertretung am 12.09.2018.
 
KiJuBei
 
Bürgermeister Bernd Hartmann und Wolfgang Sandner, Vorsitzender der Gemeindevertretung, freuen sich über das Interesse an der Gemeindepolitik und über die Anregungen, die in Zukunft in die politischen Entscheidungen mit einfließen. Sie überreichten den Kindern und Jugendlichen ihre Benennungsurkunden:

da Conceicao, Ida
Niederselters
Hahnefeld, Ben
Niederselters
Heger, Hannah Helene
Niederselters
Heidger, Alexander
Niederselters
Klabes, Emma
Niederselters
Kolodziej, Marlon
Niederselters
König, Paul
Münster
Kratz, Philipp
Münster
Kreuzsaler, Ole
Niederselters
Leitner, Konrad
Münster
Ott, Clemens
Niederselters
Pätzold, Leon
Eisenbach
Rumpf, Maja
Haintchen
Salihu, Edona
Niederselters
Salomon, Julian
Niederselters
Schott, Katharina
Niederselters
Sovilj, Daniel
Niederselters
Stricker, Lorena
Niederselters
Vormann, Erik
Niederselters
 
Zusätzlich haben 8 Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren Interesse, beim Kinder- und Jugendbeirat mitzuwirken, sie können auf Wunsch des Kinder- und Jugendbeirates einbezogen werden. Hierüber wird in der konstituierenden Sitzung des Kinder- und Jugendbeirates beraten.
 
Die konstituierende Sitzung des Kinder- und Jugendbeirates findet am

        Mittwoch, 26. September 2018, 18.00 Uhr, Mineralbrunnen Niederselters,
statt.
 
Ein erstes Kennenlernen des neuen Kinder- und Jugendbeirates und auch der Ansprechpartner im Rathaus bzw. in der Schule findet am

        Donnerstag, dem 20.09.2018, 16.30 Uhr, Rathaus Niederselters,
statt. Hier werden den Jugendlichen von Nicole Hanauer-Friedrich, Jugendpflegerin, Birgit Brandt, Schulsozialarbeiterin, und Michael Urbanke, Gremienarbeit im Rathaus, ihre Aufgaben erläutert und anstehenden Fragen beantwortet.

Auf eine gute, gemeinsame Zeit mit vielen Ideen und Anregungen!
 
 
 14.09.2018
Am Mittwoch, dem 26. September 2018 bleibt das Standesamt der Gemeinde Selters (Taunus) wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.

12.09.2018
  
Um einen reibungslosen und für die Besucherinnen und Besucher sicheren Ablauf zu gewährleisten, wird während den Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen Eisenbacher Kirmes, im Bereich des Clemens-Langenhof-Platzes in der Kirchstraße/ K 511 am Freitag, 28.09.2018, 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Samstag, 29.09.2018, 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Sonntag, 30.09.2018, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, eine Vollsperrung angeordnet und der Verkehr während dieser Zeit umgeleitet.

Der Verkehr aus Richtung der B 8 kommend wird über die „Grabenstraße/ Feldstraße/ An der
Heth“ umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung der „Hessenstraße (L 3021)“ kommend, wird über die Straßen „An der Heth/ Feldstraße/ Jahnstraße/ Elisabethenstraße“ umgeleitet.
 
In der Zeit vom 28.09.2018 (20:00 Uhr) bis 30.09.2018, (18:00 Uhr) wird zudem in der „Helenenstraße“, Einmündung in die Straße „An der Heth“ bis „Helenenstraße 3“, ein Park- und Halteverbot angeordnet.

Wir bitten um Verständnis.

 
11.09.2018
 
Aufgrund der Wettervorhersage für die kommenden Tage, bleibt das Freibad noch bis einschließlich
 
M i t t w o c h .   1 2 .    S e p t e m b e r    2 0 1 8,

geöffnet. Dann ist die Freibadsaison 2018 zu Ende.

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern recht herzlich für ihre Treue und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 
29.08.2018
 
Aufgrund der zurückgehenden Temperaturen und der zu erwartenden bzw. lokal bereits gefallenen Niederschläge ist die Alarmstufe A (hohe Waldbrandgefahr) des Alarmstufen-Planes für alle Landesteile Hessens aufgehoben worden. Aus diesem Grunde wird die Sperrung aller öffentlichen Grillplätze in der Gemeinde Selters (Taunus) wieder aufgehoben. Offenes Feuer in diesen Bereichen bleibt jedoch bis auf weiteres untersagt.

Die Bevölkerung wird weiterhin um vorsichtiges Verhalten gebeten. Vertrocknete Vegetation und Blätter stellen trotz der bisherigen Regenfälle weiterhin eine potentielle Gefahr dar.
  
  
28.08.2018
 
Im Schiedsamtsbezirk Selters ist die Funktion der stellvertretenden Schiedsperson neu zu besetzen. Der Schiedsamtsbereich umfasst die Ortsteile Niederselters, Eisenbach, Münster und Haintchen.
 
Aufgabe der Schiedsperson ist es, in zivil- und manchen strafrechtlichen Angelegenheiten Streitigkeiten außergerichtlich zu schlichten. Die ehrenamtlich tätige stellvertretende Schiedsperson wird von der Gemeindevertretung für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt und vom Amtsgericht Limburg ernannt.
  
Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für dieses Ehrenamt geeignet sein, sie darf z. B. nicht vorbestraft sein oder unter Betreuung stehen. Obwohl besondere Vorkenntnisse nicht erforderlich sind, sollte der Schiedsmann oder die Schiedsfrau eine gewisse Lebenserfahrung, gesunde Menschenkenntnis, viel Geduld und Freude am Umgang mit Menschen mitbringen. Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Notare, Personen, die die Besorgung fremder Rechtsgeschäfte geschäftsmäßig ausüben, sowie Polizeivollzugsbeamte, die im Schiedsamtsbereich beschäftigt sind, sind von der Schiedsamtstätigkeit ausgeschlossen. Schiedspersonen sollten zu Beginn der Amtsperiode mindestens 30 Jahre und nicht älter als 75 Jahre alt sein und in ihrem Schiedsamtsbezirk wohnen.
  
Wer sich für das Ehrenamt interessiert, kann sich bei dem Gemeindevorstand der Gemeinde Selters (Taunus), Brunnenstr. 46, 65618 Selters (Taunus), bis zum 21. September 2018 bewerben. Für Rückfragen steht Herr Michael Gros, Schiedsmann, Tel.: 06483/9122-64, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung oder besuchen Sie die Seite www.bds-lv-hessen.de.
  
 
Der Kläranlagenbetriebsverband Ems- und Wörsbachtal
stellt zum 1. August 2019
eine/n Auszubildende/n
für den Ausbildungsberuf
Fachkraft für Abwassertechnik
ein.
 
Aufgabengebiet:
  • Bedienung von Anlagen zum Sammeln, Ableiten und Reinigen von Abwasser sowie zum Behandeln von Schlamm
  • Analytische Arbeiten
  • Messen, steuern, regeln
 
Gliederung der Ausbildung:
  • Ausbildungskläranlage in Hünstetten-Beuerbach
    Praktische Ausbildung aber auch auf anderen Kläranlagen des Verbandes
  • Theoretische Ausbildung in Frankenberg/Eder (Blockunterricht)
  • Überbetriebliche Ausbildung
 
Dauer der Ausbildung:
  • 3 Jahre
 
Einstellungsvoraussetzung:
  • Haupt- oder Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik, Deutsch und in den naturwissenschaftlichen Fächern
Informationen zu unserem Verband finden Sie auf unserer Internetseite unter www.kbv-badcamberg.de.
 
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien richten Sie bitte per E-Mail (in einer Datei im pdf-Format bis zu 4 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an
Kläranlagenbetriebsverband
Ems- und Wörsbachtal
Frankfurter Straße 28
65520 Bad Camberg
* 06434/90785-0
 
 
15.08.2018
Auf dem Bauhofgelände „ In der Flußet 6“ in Niederselters wird eine Entsorgungsbox bereitgestellt, in die der Grünabfall, d. h., Grasschnitt und weicher Strauchschnitt – nicht länger als 40 cm - entsorgt werden kann. Etwaige Transportbehältnisse (z. B. Kartons, Säcke o.ä.) dürfen nicht mit entsorgt werden.

Die Anlieferung ist bis 28. November 2018, jeweils mittwochs, in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr, und samstags, von 13 Uhr bis 15 Uhr, möglich.

Anlieferungen außerhalb der genannten Zeiten, sowie das Abladen auf bzw. vor dem Gelände des Bauhofes sind absolut unzulässig und fallen unter den Tatbestand der illegalen Abfallentsorgung. Den Weisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten.
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok