Aktuelles

18.07.2016
Begge Peder
14.07.2016

Bürgermeister Hartmann wurde am 06.03.2016 durch die Wahlberechtigten der Gemeinde Selters (Taunus) mit 63,8 % der Stimmen zum Bürgermeister für die Wahlzeit vom 1. August 2016 bis 31. Juli 2022 wiedergewählt. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Wolfgang Sandner, freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister.

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 13.07.2016 händigt der Erste Beigeordnete der Gemeinde Selters (Taunus), Günter Zwirner, Herrn Bürgermeister Bernd Hartmann die Ernennungsurkunde aus.

BM Ernennungsurkunde

14.07.2016

Auf Initiative der Gemeinde Selters (Taunus) erhalten die KiTas der Gemeinde Selters (Taunus) in diesem Jahr weitere 11 Roller und Laufräder, die von der Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg finanziert wurden.

Die Verkehrserziehung sollte bereits im Vorschulalter begonnen werden, zuerst mit Rollern und dann mit Laufrädern. Es werden Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Motorik gefördert. Um diesen Prozess zu unterstützen und den Kindern im Straßenverkehr Sicherheit zu geben, hat die Kreisverkehrswacht als einzige Organisation in Deutschland diese Aktion ins Leben gerufen. Seit 1995 wurden im Landkreis Limburg-Weilburg 681 Roller und 208 Laufräder in Kinderhände gegeben.

14.07.2016
Die Versorgungsnetze der OT Eisenbach und Haintchen wurden nach dem Feststellen der Verkeimung in der letzen Woche gechlort. Zwischenzeitlich wurden erneut Proben in den betroffenen Bereich entnommen und eine Keimfreiheit festgestellt. Die Chlorung des Trinkwassers wird demnach eingestellt. Im Laufe der nächsten Woche, wenn das Chlor aus dem gesamten Wassernetz entfernt ist, werden erneut Proben genommen. Die Ergebnisse bzw. eine daraus resultierende Entwarnung, wird über die Presse sowie die Homepage der Gemeinde Selters (Taunus) bekannt gegeben.

 
12.07.2016

In den Sommerferien ist die Selterser Sporthalle in der Zeit vom

16.07.2016 bis 28.08.2016

geschlossen.

08.07.2016
 
Die Gemeinde Selters (Taunus) weist darauf hin, dass bei der Untersuchung des Trinkwassers Coliforme Keime im Ortsteil Haintchen festgestellt wurden. Die Proben wurden am 06.07.2016 entnommen und die Ergebnisse am 08.07.2016 der Gemeindeverwaltung mitgeteilt.

Die Ortsteile Niederselters und Münster sind nicht betroffen.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wird das Trinkwasser in Haintchen vorsorglich gechlort. Es wird empfohlen, das Trinkwasser vor dem Verzehr abzukochen. 

Wenn die Verkeimung des Trinkwassers beseitigt ist, wird dies ebenfalls bekannt gegeben.

Allgemeinde Informationen zur turnusmäßigen Probenahme und zu Coliformen Keimen

07.07.2016
 
Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass der Zugang zu dem Gelände des Feuerlöschteichs im Ortsteil Haintchen sowie der dortige Aufenthalt aus Sicherheitsgründen verboten ist, worauf auch die dortige Beschilderung hinweist.

06.07.2016
 
Die Gemeinde Selters (Taunus) weist darauf hin, dass bei der Untersuchung des Trinkwassers Coliforme Keime im Ortsteil Eisenbach festgestellt wurden. Die Proben wurden am 04.07.2016 entnommen und die Ergebnisse am 06.07.2016 der Gemeindeverwaltung mitgeteilt.

Die Ortsteile Niederselters und Münster sind nicht betroffen.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt wird das Trinkwasser in Eisenbach vorsorglich gechlort. Es wird empfohlen, das Trinkwasser vor dem Verzehr abzukochen.

Wenn die Verkeimung des Trinkwassers beseitigt ist, wird dies ebenfalls bekannt gegeben.

Allgemeinde Informationen zur turnusmäßigen Probenahme und zu Coliformen Keimen

27.06.2016

Die extremen Regenfälle in den frühen Morgenstunden des 25. Juni haben enorme Schäden, insbesondere in Niederselters und in Eisenbach, angerichtet. Viele Keller, Garagen und Wohnräume sind durch das Regenwasser vollgelaufen, wodurch teilweise beträchtlicher Schaden entstanden ist.

Die Gemeindeverwaltung bittet die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, diese Schäden (wenn möglich mit Bildern) bei der Gemeindeverwaltung (Tel.: 06483 / 91 22 -0) zu melden.

Weiter wird darum gebeten, Waldgebiete zu meiden. Hier sind teilweise Bäume unterspült und in Ihrer Standsicherheit stark gefährdet. Ebenfalls sind Waldwege teilweise stark beschädigt und müssen Instand gesetzt werden.

Aktuell sind die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes, des Forstbetriebes sowie beauftragter Unternehmen dabei, entstandene Schäden im öffentlichen Bereich zu beheben, die teilweise stark verschmutzten Straßen- und Gehwegflächen sowie die Bachläufe und Straßeneinläufe zu reinigen.

Ein großer Dank gilt dem Einsatz der Feuerwehren aus der Gemeinde Selters (Taunus), der Feuerwehr Bad Camberg, dem DRK Ortsverband Bad Camberg und der vielen ehrenamtlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die unermüdlich im Einsatz waren. Auch die von dem Unwetter betroffenen Anlieger haben eine große Nachbarschaftshilfe erfahren.

Um einen vollständigen Überblick über die entstandenen Schäden zu erhalten, nochmals die Bitte, diese der Gemeindeverwaltung kurzfristig zu melden.

Bernd Hartmann
Bürgermeister

26.04.2016
 
Im Auftrag der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg wird die Emsbachbrücke in Niederselters vollständig erneuert. Ab Dienstag, 17. Mai 2016, wird deshalb die Kreisstraße 507 zwischen Niederselters und Dauborn für den gesamten Straßenverkehr gesperrt. Der Verkehr wird währenddessen über Niederselters - B 8 - Brechen – L 3022 Dauborn und umgekehrt umgeleitet.

Mit dem Abschluss der Arbeiten und Freigabe der Kreisstraße 507 wird Ende November 2016 gerechnet.