Aktuelles

 Brckensanierung im Bereich Hermesbachstrae NDS


Aufgrund einer erforderlichen Brückensanierung im Bereich der Hermesbachstraße im Ortsteil Niederselters, wird dieser Bereich in der Zeit vom 13.03.2017 bis 30.11.2017 für den Gesamtverkehr sowie für Fußgänger gesperrt.
 

Eine Umleitung erfolgt über die Brunnenstraße, Limburger Straße, Dauborner Straße, und Am Mittelberg.
 

Im Vorfeld der diesjährigen Kirmes werden aufgrund des Baufortschrittes die nun angeordneten verkehrsrechtlichen Beschränkungen erneut überprüft.

 
Informativ, übersichtlich und dank seines kompakten Formats stets griffbereit ist der neue Plan, den die BVB-Verlagsgesellschaft mbH im Auftrag der Gemeinde Selters (Taunus) nach amtlichen Unterlagen vorbereitet. Der Infoplan bietet mit seiner detaillierten kartographischen Darstellung des Gemeindegebietes inklusive eines alphabetischen Straßenverzeichnisses sowohl Besuchern als auch Einwohnern eine optimale Orientierungshilfe.     

Alle einheimischen Unternehmen erhalten die Gelegenheit, sich in dieser multimedialen Publikation werbewirksam und dauerhaft zu präsentieren. Neben der Druckausgabe wird der Infoplan auch im Internet unter www.findcity.de abrufbar sein, von der Homepage www.selters-taunus.de ein Link direkt zur Online-Version des Infoplans. Jedes Banner wird aus der Online-Publikation zur Homepage des inserierenden Unternehmens verlinkt.

Herausgegeberin ist die BVB-Verlagsgesellschaft, die seit mehr als 25 Jahren Städte und Kommunen erfolgreich bei der Öffentlichkeitsarbeit betreut. In den nächsten Wochen wird Herr Wolfgang Trapp (Mobil: 0178 / 13 09 70 0), ein Mitarbeiter des BVB-Verlags, interessierten Gewerbetreibenden in der Gemeinde Selters (Taunus) die Möglichkeiten für eine Präsentation vorstellen.

 
20.02.2017

Im Haushaltsplan der Gemeinde Selters (Taunus) für das Jahr 2016 waren bereits die Kosten für die Herstellung des Gehweges zwischen den Straßen "In der Stelzbach" und "In der Spilset" im Ortsteil Eisenbach eingestellt.

Die Baumaßnahme wurde im vergangenen November begonnen und jetzt - nach einer längeren Winterpause – abgeschlossen.
 

 Gehwegherstellung Eisenbach
 

Aufgrund des guten Ausschreibungsergebnisses konnte in dem gesamten Ausbauabschnitt die Asphaltdeckschicht durch die beauftrage Fa. Jost erneuert werden.
Der 1,5 m breite Gehweg gewährleistet jetzt eine sichere Zuführung von Fußgängern zum Gewerbegebiet „In der Spilset“ und zum Sportgelände in Eisenbach.
 

 Gehwegherstellung Eisenbach 2

Herr Schönherr (Ingenieurbüro SLE-Schönherr), Frau Busch (Fa. Jost)


17.02.2017 
 
 
 
Mit Trauer erfüllt uns die Nachricht vom Tod unseres Gemeindevertreters

Helmut Müller
,
 
der am 14. Februar 2017 kurz vor seinem 66. Geburtstag verstorben ist.
 

Helmut Müller war vom 1. April 2001 bis heute Gemeindevertreter der Gemeinde
Selters (Taunus). Durch seinen Einsatz, seine Ausdauer und seine Entschlossenheit hat er sich um die Gemeinde Selters (Taunus) und ihre Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht.

 
Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

 
Selters (Taunus), im Februar 2017
 
Bernd Hartmann                        Wolfgang Sandner
                        Bürgermeister                Vorsitzender der Gemeindevertretung
 
 
 

 
 
16.02.2017
 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die ärztliche Versorgung auf dem Land gestaltet sich in der heutigen Zeit leider immer schwieriger. Umso mehr freue ich mich, dass unsere jahrelangen Bemühungen dazu geführt haben, dass in Münster der Standort des Medizinischen Versorgungszentrums medicum.mittelhessen Weilmünster längerfristig gesichert werden konnte.
 

Um die Bevölkerung über die aktuelle Situation zu informieren, lade ich alle Interessierten für

 
Montag, den 20. März 2017, 18.30 Uhr,
 

in die Mehrzweckhalle Münster, An der Silbergrube 5, im Ortsteil Münster, ein.
 

Die Investoren Sebastian Dörn und Patrick Pauly werden ihre Pläne zur Errichtung eines Neubaus auf dem Grundstück in der Hinterstraße 1 für die Einrichtung der Arztpraxis präsentieren.

 
Seitens des Medizinischen Versorgungszentrums medicum.mittelhessen Weilmünster werden die Geschäftsführer Prof. Dr. Christian Heiß sowie Alexander Emmerson für Fragen zur Verfügung stehen.

Ihr
Bernd Hartmann
Bürgermeister der Gemeinde Selters (Taunus)
 
 
 
09.02.2017 
Zwei Niederselterser Investoren haben das Grundstück Hinterstr. 1 im Ortsteil Münster gekauft und errichten darauf einen Neubau, der die neuen Praxisräume beherbergen wird.
Betrieben wird die Praxis vom Medizinischen Versorgungszentrum medium.mittelhessen (MVZ) aus Weilmünster. Anfang Februar wurden die nötigen Verträge zwischen Investoren und Betreiber - im Beisein von Bürgermeister Bernd Hartmann und Dr. Moritz Siebert - im Rathaus in Niederselters unterschrieben und das Bauvorhaben vorgestellt.
Geplant ist ein eingeschossiges, barrierefreies und lichtdurchflutetes Bauwerk. Die Gesamtfläche der Praxis wird 220 qm betragen. In dem Gebäude soll eine Arztpraxis für den in Münster ansässigen praktischen Arzt sowie für einen weiteren Allgemeinmediziner eingerichtet werden. Vorgesehen sind vier Behandlungsräume, ein sogenannter „Eingriffsraum“, ein Wartezimmer, ein Labor, ein Schreibzimmer sowie ein Sozialraum.
Bei einer Info-Veranstaltung im März sollen die Bürgerinnen und Bürger sowie die Mandatsträger über das Neubau-Projekt ausführlich informiert werden.
 

 Arztpraxis MST
 
                                                       v. l. n. r.:
Die Geschäftsführer des MVZ Professor Dr. Christian Heiß und  Alexander Emmerson,
             Dr. Moritz Siebert, die Investoren Sebastian Dörn und Patrick Pauly.

 
03.02.2017
  
Bei der Gemeinde Selters (Taunus) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle mit max. 25 Stunden/Woche zu besetzen. Zur Verstärkung der Bauverwaltung suchen wir eine/n
  
     Bautechniker/in, Bauingenieur/in.
 
Zu Ihrem zukünftigen Aufgabenschwerpunkt gehören:
    
•    Umbau-, Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen der Gebäude und gemeindlichen Liegenschaften
           -    Erstellung von Kostenschätzungen
           -    einfache Ausschreibungen
           -    Bauüberwachung, Koordination wiederkehrender Prüfungen
     •    Erarbeitung/Abwägung der Möglichkeiten von Reparatur-, Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen im Bereich des Tiefbaues,
           d. h. Wasserversorgung, Kanalisation, Straßen- und Wegebau

     •    Durchführung von Bauleitplanverfahren
     •    Vor- und Aufbereitung verschiedenster Themen für die gemeindlichen Gremien
     •    Aufstellung Gestaltungs- und Weiterentwicklungskonzepte für die Gemeinde
     •    Koordinierung/Abstimmung von Projekten des gemeindlichen Bauhofs
  
Wir erwarten von Ihnen insbesondere
     •    einen Abschluss als staatlich geprüfte/r oder staatlich anerkannte/r Techniker/in der Fachrichtung Hochbau/Tiefbau oder einen Bachelor-,
           Masterabschluss oder Diplom als Bauingenieur/in

     •    gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, GIS-System, CAD)
     •    Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie eine schnelle Auffassungsgabe und eine hohe Dienstleistungsbereitschaft
     •    Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
     •    ein freundliches, höfliches und kollegiales Auftreten sowie eine verantwortungs- und kostenbewusste Arbeitsweise
     •    eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
     •    den Führerschein der Klasse B
  
Wir bieten Ihnen
     •    eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
     •    leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD/VKA sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
     •    flexible Arbeitszeiten innerhalb der Kernarbeitszeiten
     •    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
     •    freundliche und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen
  
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 10. März 2017 an den
  
     Gemeindevorstand der Gemeinde Selters (Taunus)
     Brunnenstraße 46
     65618 Selters (Taunus)
  
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ilse Jung, Tel.: 06483/9122-13.
  
   03.02.2017

Bei der Gemeinde Selters (Taunus) ist zum 1. Mai 2017 die Stelle des/der
  
     stellvertretenden Bauhofleiters/in
  
neu zu besetzen.
  
Der gemeindliche Bauhof versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen mit derzeit 11 Mitarbeitern. Das Aufgabengebiet umfasst u.a. die Unterhaltung und Pflege der gemeindeeigenen Gebäude und Außenanlagen, des Freibads, der Spiel- und Bolzplätze, die Gemeindestraßen, -wege und –plätze einschließlich Winterdienst. Weiterhin ist z. B. die Umsetzung der Neubauten von Spielplätzen, Parkanlagen und Parkplätzen Aufgabe des Bauhofes.
  
Wir suchen eine/n engagierte/n, handwerklich qualifizierte/n Bewerber/in mit folgenden Voraussetzungen:
  
     •    Berufsabschluss in handwerklichem Beruf
     •    Mehrjährige Berufserfahrung
     •    Führerschein Klasse CE (LKW mit Anhänger bzw. Auflieger)
     •    Kenntnisse im Bereich Organisation, Arbeitsplanung, Steuerung
     •    Führungskompetenz (Entscheidungsvermögen, Konfliktlösungskompetenz)
     •    EDV-Kenntnisse
  
Wir bieten eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit, ein gutes Arbeitsklima,  eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD/VKA sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.
  
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 10. März 2017 an den
  

     Gemeindevorstand der Gemeinde Selters (Taunus)
     Brunnenstraße 46
     65618 Selters (Taunus)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ilse Jung, Tel.: 06483/9122-13.
  
03.02.2017

Aufgrund der starken Frostperiode im Dezember und Januar treten eine Vielzahl von Schlaglöchern in den Straßen unserer Gemeinde auf. Die Gemeinde ist bestrebt, diese schnellstmöglich wieder zu reparieren. Aufgrund der kalten Temperaturen der vergangenen Wochen ist dies jedoch derzeit nicht möglich. Noch immer ist der Boden im Untergrund stark gefroren, was diese Repraturarbeiten verzögert. Sollten Sie Schlaglöcher im Verkehrsraum feststellen, können Sie diese der Gemeindeverwaltung melden. Wir bitten um Verständnis!

02.02.2017

Altweiberfastnacht